DeusEx Human Revolution

Endzeitstimmung, düstere Gassen, Menschen die mehr wie Maschinen aussehen als lebende Wessen, Gangs und Banden die gegeneinander um die Vorherrschaft eines Stadtbezirks kämpfen, große Konzerne die mehr Macht haben als die kaum noch existenten Staaten und eine Seuche die alle Menschen dahinrafft die sich das Gegenmittel für die Krankheit nicht leisten können. All das ist Teil des vor 11 Jahren erschienen Meisterwerks DeusEx.

Genau eine Woche ist es her, dass ich eine mail von der Packstation bekommen habe. DeusEx Human Revolution war endlich angekommen. Endlich die Fortsetzung(jaja eigentlich das Prequel) eines der wichtigsten Spiele meiner Kindheit. Dass ich diesen Titel spielen musste war bereits bei der Ankündigung klar. Den ersten Teil hab ich verschlungen geliebt und mehr gespielt als alle anderen Singleplayer Spiele zu dieser Zeit(naja zumindest in meiner wahrscheinlich verzerrten Erinnerung).

Human Revolution spielt sich zu meiner Überraschung eigentlich wie sein 11 Jahre alte Vorgänger, natürlich gibt es kleiner Feinheiten wie das heute moderne autoheal und das neue Deckungssystem sind hinzugekommen. Aber was das erreichen der Missionsziele und einsetzen der Augmentations angeht hat man sich auf seine Wurzeln besinnt. Die Entwickler wollen wohl, wie auch der größte Teil der Spieler den 2ten Teil der Serie vergessen, der meiner Meinung nach zwar eine gute Geschichte aus dem DeusEx Universum erzählt hat, aber als Spiel es noch nicht einmal ins Mittelfeld schafft, das hier nur am Rande erwähnt.

Was ist es nun aber was dieses Spiel zu einem Hit macht. Für mich ist es einfach die tolle Geschichte die erzählt wird. Die Menschheit hat vor kurzen erst die Augmentierungen für sich entdeckt. Mechanische und elektronische Verbesserungen die man sich Implantieren lassen kann und die einen dadurch stärker, schneller und auch intelligenter machen. Da diese Dinger natürlich teuer sind und man auch im folgenden immer ein Medikament benötigt, damit die Augmentations nicht abgestoßen werden können es sich nur die wenigsten Menschen leisten Augmentiert zu werden. Viele schreckt auch der Gedanke ab sich hin zu einer Maschine zu entwickeln und vielleicht die eigene Menschlichkeit zu verlieren.
Dieser Moralische Konflikt zwischen den Befürwortern dieser Technologie und den Puristen die alle künstliche Veränderung ablehnen zieht sich durch das Ganze geschehen und am Ende steht man als Spieler selbst vor der Wahl welchen weg man einschlagen will.

Ein weiterer Punkt, warum es so viel Spass macht DeusEx(auch schon den erste Teil) zu spielen ist, die “vorgetäuschte” Freiheit die man hat. Vorgetäuscht deshalb, weil man natürlich immer klare Ziele hat die man erreichen muss, man diese aber wirklich auf unzählige Wege erreichen kann. Man kann sich mit dem Raketenwerfer durch die Gegner schießen, oder sich durch Lüftungsschächte an ihnen vorbeischleichen(ja es gibt immer einen Lüftungsschacht). Ich hab es auf die Pazifisten Tour versucht, allerdings hab ich wohl doch den ein oder anderen zu fest verhauen 🙁 am Ende gabs Leider kein Achievment.

Noch ein paar technische Details. Ich habe die xBox Version gespielt, Grafisch ist es wirklich kein Meisterwerk, aber mal ehrlich wen stört das schon? Mittlerweile haben wir ein Level erreicht, dass immer gut aussieht und es wichtiger ist ein Stimmiges Bild zu erzeugen als hier und da noch mehr Polygone zu haben und die Texturen noch höher aufzulösen. Das Bild und die Stimmung in DeusEx sind auf jeden Fall überzeugend.
Die Synchro allerdings war wirklich ein Griff ins Klo, wenn Stimme und Bewegung des Mundes nicht zusammenpassen(schon nicht gut in der englischen Version aber wohl unerträglich in der deutschen Fassung) killt das einfach die Atmosphäre. Ein Tip von mir, legt euch das Sozial Aug. zu, dann seid ihr wahrscheinlich so wie ich eher damit beschäftigt die Anzeige im Auge zu behalten als euch auf die Gesichter der Menschen zu Konzentrieren.

Das Fazit also für mich. DeusEx Human Revolution könnte mein Spiel des Jahres werden. Ich hatte eine Woche lang super viel Spass und habe mehr als einmal beim Spielen die Zeit vergessen. Wenn dieser Herbst nicht so vollgestopft mit guten Spielen wäre die ich irgendwie zeitlich unterkriegen muss würde ich DX gerne ein weiteres mal durchspielen. Dieses mal aber auf die Haudraufmethode und am wichtigsten Malik retten! 🙂

2 comments on “DeusEx Human Revolution

  1. Ich hatte enorme Startschwierigkeiten. Aber nach einer Weile dann…Ffffffuuuuuu…das beste Spiel seit langem. Und ausserordentlich süchtigmachend. Und am Schluss, nach dem Abspann, kommt der Original-Soundtrack. Ich habe geweint. Nostalgietränen.

  2. Spiele 2011 | Idril's Blog

Leave a Reply

© 2021 IdrilsBlogEntries (RSS)