E3 2012

Die E3 ist zu Ende und ich will euch natürlich nicht vorenthalten, welche Spiele mir besonders gefallen haben 🙂
Also starten wir gleich mit der kleinen Trailer Show.

Los geht’s mit Halo 4. Kann man immer spielen und der Trailer ist auch super inszeniert von Realfilm über CGI hin zu inGame Szenen.

Weiter geht’s mit Fortsetzungen (was anderes bekommen wir seit gefühlten 10 Jahren eh nicht mehr vorgesetzt)
DeadSpace3 und AssassinsCreed3. Beides Spiele, die zumindest ich und sicher auch einige andere auch blind gekauft hätten.
Wobei bei DeadSpace3 der Fokus auf die Aktion mich doch etwas traurig macht. Mal sehen ob das CoOp Necro zerschnätzeln den fehlenden Grusselfaktor ausgleichen kann.

Besonders cool fand ich aber die Ankündigung des South Parks Spiels.

Viel erwarte ich auch von Beyond two souls. Ein Spiel der Heavy Rain Macher(wahrscheinlich der Grund warum es ständig regnet in dem Trailer) mit einem hauch von Übernatürlichem und der wundervollen Grafik, ich will das haben 🙂

Und zu guter letzt auch mein Highlight dieser E3 Watch Dogs. Völlig aus dem nichts ein neues Franchise mit Hacken, Zukunft und geilem Trailer. DeusEx meets GTA meets Uplink(Uplink by the way gerade für iPad erschienen und ziemlich gut umgesetzt). Ich hoffe, wenn Ubisoft das liefern was sie gezeigt haben, bin ich glücklich und sie haben wieder ein coole Marke geschaffen.

Soviel zu meinen Highlight der E3. Es gab natürlich einiges mehr zu sehen, aber mit dem ewig gleichen CoD, GoW und Battlefield wollte ich euch hier nicht langweilen. Insgesamt waren alle PKs sehr Actionlastig, bei Microsoft gab’s ein paar Zusatzdienste zu sehen, die uns in Deutschland nichts bringen werden. Bei Nintendo gab es eine WiiU, die nicht so wirklich durchstarten will und Sony bundlet die Vita mit einem AC3 um sie überhaupt unters Volk zu bringen. Trotz alle dem wird’s auch für nächstes Jahr genug Spiele geben und ich muss mir überlegen wo ich die Zeit hernehmen soll diese alle zu spielen. 🙂

 

Leave a Reply

© 2021 IdrilsBlogEntries (RSS)