In München ist der Dschungel los

Ich war im Musical. Nachdem ich bereits “Der Tanz der Vampire” (super show) und dieses Jahr schon “Elisabeth” (eher langweilige Geschichte) gesehen habe hat mich meine Freundin letztes Wochenende in “Das Dschungelbuch” entführt. Angekündigt wird das Stück als Familienmusical, allerdings kommen auch große Kinder auf Ihre Kosten. 

Zur Geschichte um Mogli, die Wölfe, Baghira, Balu und natürlich dem Tiger Shir Khan muss ich glaub ich nichts erzählen. Spätestens seit der Verfilmung von Disney kennt jeder den kleinen Jungen der in Rudvard Kiplings Buch von Wölfen aufgezogen wird und Freund mit allen Tieren ist.

Anders als die großen Stücke in Hamburg – Der König der Löwen oder Tarzan – kann Das Dschungelbuch nicht mit den original Lieder von Disney dienen. Was jetzt nicht bedeuten soll, dass die Musik schlechtere wäre. Sehr lustig fand ich den rappenden Affenkönig King Lui oder auch Balu, der in seinem Song über das gemütliche Leben im Dschungel singt 🙂

Kennt ihr auch die Schlange Kaa? Die mit Ihrem Gesang alle Hypnotisiert? Sie hatte das beste Kostüm, um den meterlangen Schlangenkörper darzustellen wurde dieser an von der Decke gehängt. Schwer vorzustellen? Dann schaut euch einfach den Trailer auf youtube an, da kann man auch die Schlange sehen.

Wer Lust auf 2 Stunden nette Familien Unterhaltung hat und demnächst in München ist, der kann sich zwischen dem 03.01. und 13.01. das Musical im Deutschen Theater München ansehen.
Wenn ihr euch noch nicht entschieden habt, könnt ihr im Blog mucbook noch etwas mehr darüber lesen.

Leave a Reply

© 2020 IdrilsBlogEntries (RSS)